Pressemitteilung der BVF zur Europawahl am 26. Mai 2019

Anlässlich der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 hat die Bundesvereinigung gegen Fluglärm die Bundesgeschäftsstellen von CDU, CSU, SPD, AFD, FDP, Linke, Grüne und AFD gebeten, Stellung zu Fragen im Zusammenhang mit den Umweltfolgen des Flugverkehrs zu nehmen. Anbei finden Sie die Antworten der Parteien sowie eine Pressemitteilung des Präsidenten der BVF. Bitte nehmen Sie auch Kenntnis vom Politikbrief des BBI Bündnis der Bürgerinitiativen am Frankfurter Flughafen.

Politikbrief des BBI Bündnis der Bürgerinitiativen am Frankfurter Flughafen (PDF)
Antworten der Parteien (PDF)
Download der Pressemitteilung vom 23.05.2019 (PDF)

 

Vorheriger Beitrag
Pressemitteilung der BVF anlässlich des Tages gegen Lärm
Nächster Beitrag
Pressemitteilung der BVF zur Nationalen Luftfahrtkonferenz
Menü