Pressemitteilung der Stadt Rüsselsheim zum Bericht der Bundesregierung zur Evaluierung des Fluglärmgesetzes

Am 6.9.2018 wurde mit großer Mehrheit die Stellungnahme der Stadt Rüsselsheim am Main zum Bericht der Bundesregierung zur Evaluierung des Fluglärmschutzgesetzes durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Die Stellungnahme wurde an die Flugkommission und auch an eine interfraktionelle Arbeitsgruppe in Berlin verschickt, die sich aus rund 50 Bundestagsabgeordneten aus fluglärmbelasteten Wahlkreisen zusammensetzt. Dies geht aus einer Presseerklärung der Stadt Rüsselsheim hervor.

Vorheriger Beitrag
Pressemitteilung der BVF zur Wahl des neuen Vorstands
Nächster Beitrag
Pressemitteilung der BVF und ADF zur politischen Aktion vor dem Reichstag und Anhörung des Parlamentskreises
Menü