Der neue Newsletter

Unser aktueller Newsletter ist da, mit folgenden Themen:

  • Bundesvereinigung fordert Entschwefelung von Kerosin
  • Schiphol/Amsterdam: Proteste gegen Flugverkehr
  • Kaarst: „Noch mehr Fluglärm werden wir nicht hinnehmen!“
  • BI „Gegen die neue Flugroute“: DHL in Leipzig – Wider aller Vernunft und Nachhaltigkeit
  • Kurznachrichten

„Es fällt nicht schwer, uns für das Jahr 2023 und die kommenden Jahre eine bessere, friedlichere und verträglichere Zeit zu wünschen. Möge die Einsicht noch über die Menschheit kommen.“

Den aktuellen und alle bisherigen Newsletter finden Sie hier:

https://www.fluglaerm.de/newsletter/

Dort ist auch die Anmeldung zum Verteiler des Newsletter möglich.

Vorheriger Beitrag
Umweltverbände fordern Entschwefelung von Kerosin
Nächster Beitrag
Bundesvereinigung gegen Fluglärm trauert um Thomas Jühe, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Fluglärmkommissionen (ADF) und Vorsitzender der Kommission zur Abwehr des Fluglärms am Flughafen Frankfurt (FLK Frankfurt)
Menü