NOTGEMEINSCHAFT DER FLUGHAFEN-ANLIEGER HAMBURG E.V.
Holitzberg 120 - 22417 Hamburg - Telefax: 040/530 51 250
Mitglied in der Bundesvereinigung gegen Fluglärm e.V
http://www.fluglaerm.de/hamburg/

BVF Home Mitglied werden Themen
Impressum und Kontakt Links
Siedlungsbeschränkungen durch Fluglärm in Hamburg

Siedlungsbeschränkungen durch den Fluglärm des Flughafens Hamburg - Fuhlsbüttel

Senatsbeschluss zur Siedlungsbeschränkung

Mit der - für einen frei gelegenen Flughafen richtigen - Begründung, neue Wohnbebauung um den Flughafen zu vermeiden - hat der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg 1996 beschlossen, zwei - zu diesem Zeitpunkt allerdings bereits weitestgehend mit Wohngebäuden belegte - Zonen zur Siedlungsbeschränkung rund um den Flughafen Hamburg auszuweisen:

Seitenanfang

Was bewirkt der Senatsbeschluss zur Siedlungsbeschränkung?

Wäre der Senatsbeschluss vor 800 Jahren ergangen, so hätte er tatsächlich noch positiv wirken können. Etwas vor dieser Zeit begann die Besiedlung der heutigen Einflugschneisen. Im Jahr 1996 waren dagegen von der Freien und Hansestadt Hamburg (die gleichzeitig Flughafeneigentümer ist) bereits praktisch alle Gebiete in den Einflugschneisen als Wohngebiete ausgewiesen worden. Die Stadt hatte erheblich durch den Verkauf von Grundstücken, die sie später zur Belastung durch Fluglärm freigab, profitiert. Mit Ausnahme einiger Landschaftsschutzgebiete und weniger Gewerbegebiete gibt es in den Einflugschneisen einen umfangreichen bestand an Wohnungen und Wohninfrastruktur (Schulen, Kindergärten, Kirchen, Krankenhäuser). Tatsächlich gab es zum Zeitpunkt des Senatsbeschlusses fast keine Gebiete mehr, auf denen Wohnungsbau verhindert werden könnte. Trotzdem hat der Senatsbeschluss Folgen:

Seitenanfang

Welche Gebiete in Hamburg sind besonders durch Fluglärm betroffen?

Die Karte zum Senatsbeschluss gibt darüber eingeschränkt Auskunft. Um mehr Details zu sehen, klicken Sie bitte die Karte an.
Die Karte kann Ihnen auch Hinweise für die tatsächliche Belastung durch Fluglärm geben. Beachten Sie aber bitte folgende Einschränkungen, die in der Praxis zu deutlich höheren Lärmbelastungen und größeren lärmbelasteten Gebieten führen können:

Karte zum Senatsbeschluss Siedlungsbeschränkungen durch Fluglärm Hamburg (Klicken Sie die Karte an, um sie größer zu sehen (150 kB)
Karte zur Siedlungsbeschränkung wegen Fluglärm in Hamburg - Klicken Sie auf die Karte für eine Vergrößerung

Lärmzonen nach dem Fluglärmgesetz

Über die Lärmzonen nach dem Fluglärmgesetz sowie die Messstellen für Fluglärm des Flughafens Hamburg gibt folgende Grafik Auskunft. Klicken Sie die Karte an, um eine größere Auflösung zu sehen (143 kB).

Fluglärmzonen Flughafen Hamburg

Seitenanfang