NOTGEMEINSCHAFT DER FLUGHAFEN-ANLIEGER HAMBURG E.V.
Holitzberg 120 - 22417 Hamburg - Telefax: 040/530 51 250
Mitglied in der Bundesvereinigung gegen Fluglärm e.V
http://www.fluglaerm.de/hamburg/

BVF Home Mitglied werden Themen
Impressum und Kontakt Links
Zunahme der Verspätungen am Hamburger Flughafen
80 Prozent Verspätungen Wer reist schneller? Häufig verspätete Flüge Vorsicht vor Flügen nach 22 Uhr! Das können Sie tun

80 Prozent Verspätungen - am Flughafen Hamburg keine Seltenheit!

Immer mehr Flüge am Flughafen Hamburg landen unpünktlich. Nach einer Untersuchung der Notgemeinschaft überschreitet die Verspätungsquote vor allem im Verkehr nach 19 Uhr nicht selten sogar 80 Prozent. Nur noch jeder fünfte Flug ist pünktlich. Im Vergleich dazu schneidet die Deutsche Bahn AG deutlich günstiger ab. Im Fernverkehr weist sie zumeist über 80 Prozent Pünktlichkeit aus.

Dabei erreichen die Verspätungen am Flughafen Hamburg nicht selten Werte von über einer Stunde, auch auf Kurzstrecken. Ein Beispiel: abendlicher Lufthansa-Flug von Frankfurt nach Hamburg: 1 Stunde 40 Minuten Verspätung! Auch bei Air Berlin, Hapag-Lloyd / TUI, Condor / Thomas Cook, Hamburg International müssen Sie mit erheblichen Verspätungen rechnen. Buchen Sie deshalb keinesfalls Flüge, deren planmäßige Ankunftszeit nach 21:00 Uhr liegt.

Gerade im Flugverkehr von Frankfurt nach Hamburg bzw. umgekehrt bietet der Flug inzwischen keine zeitlichen Vorteile mehr:

ICE gegen Flugzeug
Wer reist schneller von Hamburg nach Frankfurt ?

  Flug Frankfurt - Hamburg ICE Frankfurt Hamburg
Startzeit   19:00   18:45
Anreise City-Flughafen / Hbf 0:45 h 19:45 0:10 h 18:55
Einchecken 0:20 h - 0:40 h 20:05 0:05 h (kann entfallen) 19:00
Flugzeit / Fahrtzeit 1:05 h (LH 054) 21:10 3:35 h 22:35
Verspätung 1:30 h 22:40
Checkout / Transfer Flughafen / Bahnhof - City 1:00 h 23:40 0:10 h 22:45
Ankunft am Ziel   23:40   22:45
Reisezeit 4:40 h   4:00 h  
Preis 216 EUR   60,60 EUR  

Zwar ist nicht jeder Flug verspätet, vor allem im Abend- und Nachtflugverkehr müssen Sie jedoch mit erheblichen und unkalkulierbaren Verspätungen rechnen.

Seitenanfang

Besonders häufig bzw. schwer verspätete Flüge:

Beispiele für besonders von Verspätungen betroffene Flüge:

Die Verspätung dieser Flüge ist in der Regel auf schlechte Planung zurückzuführen: Häufig werden die Ankunftszeiten nicht nach dem tatsächlichen Zeitbedarf, sondern nach den Flugzeiten unter optimalen Bedingungen berechnet. Diese sind jedoch in der Praxis aufgrund vielfältiger Faktoren (Wind, Flugsicherung, Abfertigung) meist nicht relevant. Kompetente Fluglinien kalkulieren daher Erfahrungswerte für Verspätungen in den Flugplan ein. Leider halten sich viele Fluglinien nicht an diese Grundregel und belasten damit nicht nur die Anwohner der Hamburger Einflugschneisen in extremer Form, sondern auch die Fluggäste. Lassen Sie sich daher vor jeder Reise eine Pünktlichkeitsgarantie geben und erkundigen sie sich nach den Konventionalbußen, die die entsprechende Fluglinie Ihnen bei Verspätung zahlt. Falls die von Ihnen ausgesuchte Fluglinie keine Verspätungsentschädigung zahlt, können Sie Rückschlüsse auf die Qualität der Flugplanung ziehen.

Seitenanfang

Vorsicht vor Flügen, die planmäßig erst nach 22 Uhr landen sollen!

Besondere Vorsicht ist bei der Buchung von Flügen angezeigt, die nach 22 Uhr landen sollen. Bei diesen Flügen führen Verspätungen besonders oft dazu, daß sie erst während der Zeit des Nachtflugverbots landen und eine Ausnahmegenehmigung brauchen. Rechnen Sie außerdem besser nicht damit, tatsächlich in Hamburg zu landen: Wird die Verspätung so groß, dass das Flugzeug erst nach 24 Uhr in Hamburg wäre, so werden Sie statt in Hamburg auf einem anderen (in der Regel deutschen) Flughafen landen. Hoffentlich hat ihr Carrier dann auch zumindest einen Bus organisiert, damit Sie wenigstens am nächsten Morgen in Hamburg sind.

Seitenanfang

Nehmen Sie schon bei der Buchung Rücksicht auf die Hamburger Bürger, die vom Nachtfluglärm betroffen sind!

Im Raum Hamburg und dem südlichen Schleswig-Holstein sind über 400.000 Menschen vom Fluglärm betroffen. Besonders schwer leiden die vielen Kinder, denen durch den Fluglärm häufig die Hälfte des notwendigen Schlafes entzogen wird und bei denen erhebliche Lernstörungen ausgelöst werden. Sie können Ihren Beitrag zum Umweltschutz leisten, wenn Sie die besondes belastenden Flüge, die erst nach 19 Uhr in Hamburg landen, konsequent meiden.


Mehr Informationen


Seitenanfang Der Sicherheit zuliebe: Schluss mit dem Großflughafen Hamburg Fuhlsbüttel - Tiefflugverbot über Wohngebieten! Seitenanfang